Giftnotrufzentralen

Jedes Jahr werden in Deutschland eine ganze Reihe von Vergiftungsfällen registriert. Insbesondere Kinder sind gefährdet.

Die Übersicht zeigt Ihnen die deutschen Giftinformationszentralen. Ein Besuch auf den jeweiligen Informationsseiten lohnt sich, sowohl zur Vermeidung von Vergiftungsfällen wie auch zur Vorbereitung für den "Fall der Fälle".

Nutzen Sie den bundesweit einheitlichen Giftnotruf

Telefonvorwahl Ihres Ortes + 19240
(Beispiel für Langenhagen: 0511 + 19240)

 

GÖTTINGEN
Giftinformationszentrum-Nord der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein (GIZ-Nord)
Zentrum für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Göttingen
Robert-Koch-Straße 40,
37075 Göttingen
Tel.: 0551/19 240,
Tel. f. med. Fachpersonal: 0551/38 31 80
Fax: 0551/38 31 881
» Homepage

BERLIN
Beratungsstelle für Vergiftungserscheinungen
und Embryonaltoxikologie
Spandauer Damm 130,
14050 Berlin
Tel.: 030/19240
Fax: 030/306-86-721
» Homepage

BERLIN
Virchow-Kilnikum
Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Abt. Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie und Intensivmedizin
Augustenburger Platz 1,
13353 Berlin
Tel.: 030/450 - 53555
Fax: 030/450 - 53915
BONN
Informationszentrale gegen Vergiftungen
Zentrum für Kinderheilkunde der
Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Adenauerallee 119, 53113 Bonn
Tel.: 0228/19240
Fax: 0228/287-33 14
» Homepage
ERFURT
Gemeinsames Giftinformationszentrum
der Länder Mecklenburg-Vorpommern,
Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Nordhäuser Straße 74
99089 Erfurt
Tel.: 0361/730-730
Fax: 0361/730-73 17
» Homepage
FREIBURG
Universitäts-Klinik Freiburg
Informationszentrale für Vergiftungen
Mathildenstraße 1,
79106 Freiburg
Tel.: 0761/19240
0761/270-4361 (Notruf),
43 00-01 (Zentrale)
Fax: 0761/270-4457
» Homepage
HOMBURG
Universitätskliniken
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Informations- und Beratungszentrum für Vergiftungen
66421 Homburg/Saar
Tel.: 06841/19 240
Fax: 06841/16 28 438
» Homepage
MAINZ
Beratungsstelle bei Vergiftungen
II. Medizinische Klinik und Poliklinik der Universität
Langenbeckstraße 1,
55131 Mainz
Tel.:06131/19 240, 232-466
Fax: 06131/232 469
» Homepage
MÜNCHEN
Giftnotruf München
Toxikologische Abteilung der II. Medizinischen Klinik rechts der Isar der Technischen Universität München
Ismaninger Straße 22,
81675 München
Tel.: 089/19 240
Fax: 089/41 40-24 67
» Homepage
NÜRNBERG
Klinik des städtischen Krankenhauses, Nürnberg Nord
Toxikologische Intensivstation
Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1,
90419 Nürnberg
Tel.: 0911/398-34 78 (Gifttelefon)
Fax: 0911/398-2192

 

  • Medikament vorbestellen
  • Rezepte einlösen
  • Foto senden
  • Newsletteranmeldung
  • Notdienst

Medikamentenvorbestellung

Bestellen Sie Medikamente zur Abholung vor. So haben wir diese vorrätig und Sie vermeiden unnötige Wartezeiten. In unserem Shop sehen Sie alle verfügbaren Medikamente und können Ihre Reservierung/Bestellung abschließen.

Keine Haftung für Fehler. Alle Abbildungen ähnlich. Die Angebote gelten solange der Vorrat reicht und werden in haushaltsüblichen Mengen angeboten. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und als unverbindliche Preisempfehlung der A-plus Service GmbH. Alle Angebote gültig vom 1.06.2017 bis 30.06.2017.
* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
** Unser regulärer Verkaufspreis

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.